Der Gott des Todes

ebook cover - gott des todesZwischenablage03

Seiten: 342
Genre: Epic Fantasy

Azur wird nach seinem Selbstmord als Todesengel wiedergeboren, dazu verdammt für alle Ewigkeit in den Einöden der Unterwelt die Seelen der Menschen einzusammeln. Fast aller Erinnerungen an sein menschliches Dasein beraubt, ist Azur nur noch eines geblieben: Die Sehnsucht nach seiner geliebten Frau. Um zu ihr zurückzukehren, muss er der Unterwelt entkommen und das Geheimnis seines Selbstmords offenbaren.

Azur begibt sich auf eine Reise in eine mittelalterliche Welt voller Mysterien und Gefahren, die ihn mehr kosten könnte, als nur sein Leben.

Der Gott des Todes ist der erste Band der „Reich der Götter“-Trilogie.

Zwischenablage03

Der Roman ist erhältlich auf:
Amazon Logo
Neobooks Logo
weltbild
thalia
kobo
libreka
Sony Bookstore
ibooks

Zwischenablage03

Rezensionen

Weitere Bewertungen gibt es auch auf Goodreads, Shelfari, WasLiestDu und Lovelybooks.

»Der Schreibstil des Autors ist beeindruckend und unverwechselbar. Ich liebe seine Art zu Schreiben; so beeindruckend und fesselnd und entspricht vollkommen dem Zeitalter, in dem die Geschichte spielt. Ich habe mich wirklich gefühlt, als hätte man mich in eine Zeitmaschine gesteckt und über tausend Jahre zurück in die Vergangenheit geschickt.« – Wonderland

»Selten habe ich ein so gutes Erstlingswerk gelesen!« – Anetts Bücherwelt

»Den Schreibstil empfand ich als ausgesprochen fesselnd und bildgewaltig, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte.« – Lesendes Katzenpersonal

»Der Gott des Todes ist ein großartiges Fantasy Abenteuer.« – Mem-O-Ries.de

»Ich konnte es kaum aus der Hand legen, da man nie erahnen konnte was als nächstes kommt.« – Wölkchens Bücherwelt

»Mir gefallen Azurs Wettideen sehr gut, bringen sie viel Witz und Humor ins Buch.« – AnneBlogt

»Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand nehmen.« – Spiegelseelen

»Ein Spaß für jeden Fantasy Fan. Unbedingt lesen!!!.« – Katze mit Buch

»Eine willkommene Abwechslung im Lesealltag.« – Zuendegelesen

»Das Ende war überraschend und spannend.« – Natzes Leseecke

»Insgesamt war es eine sehr unterhaltsame Lektüre die gerade durch die ganzen rätselhaften Situationen den Leser in ein Stadium versetzt, das an die Kindheit erinnert.« – Jujus Bücherkiste

»Ich habe in den letzten Monaten kaum Fantasybücher gelesen, die mich richtig überzeugen konnten, aber Patrick Satters ist hier ein echter Pageturner gelungen.« – Daggis Welt

»Lebendig und mit spritzigen Dialogen, entführte er mich in eine fantasievoll gestaltete Welt, in der es noch Wunder und Magie gibt.« – Fantasybuch.de

»Ein sehr gelungenes Debüt und gleichzeitig ein toller Auftakt der Trilogie, welche eine sehr interessante Geschichte beinhaltet!« – Sabrina’s Welt der Bücher

»Der Protagonist, Azur, ist sehr sympathisch, er wächst dem Leser sehr schnell ans Herz, sodass man sich wünscht, dass er sein Ziel so bald wie möglich erreicht.« – Fusselige Bücherwürmer

»Alles in allem entwickelt sich „Der Gott des Todes“ zu einer riesigen Schnitzeljagd die immer wieder ordentlich Fahrt aufnimmt und diverseste Schauplatzwechsel bietet.« – Nothing but N9erz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: